[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus Westerwald.

Nachrichtenticker: :

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

Ein Service von info.websozis.de

 

AG SPD 60plus Westerwald :

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Arbeits- gemeinschaft SPD 60plus
Westerwald!

Wir freuen uns über Ihren Besuch. Hier finden Sie Informationen zu und über unsere politische Arbeit.

Gern sind wir zur Beantwortung Ihrer Fragen bereit, auch Anregungen oder Kritiken können helfen unsere Arbeit zu verbessern.

Für den Vorstand
Ihr Runald Herbertz

 

"Westerwälder Zeitung" (WZ): Wie sieht Ihre ganz persönliche Bilanz der ersten 100 Tage im neuen Bundestag aus?

Gabi Weber (GW):Die ersten 100 Tage sind unglaublich schnell vergangen. Da ich ja keinen „Amtsvorgänger“ als SPD-Abgeordneten im Wahlkreis hatte, mussten viele organisatorische Angelegenheiten geregelt werden. Ich musste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen, die Wahlkreisbüros in Hachenburg, Wirges und Nassau aussuchen und die Büros, einschließlich des Berliner  Büros, ausstatten. Spannend war die Zeit der Koalitionsverhandlungen und die vielen Diskussionen mit den Bürgerinnen und Bürgern in dieser Zeit. Auch die ersten Bürgersprechstunden haben bereits stattgefunden.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 205 am 27.01.2014

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Herzliche Glückwünsche senden Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, und der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz an Martin Schulz, der mit überwältigender Mehrheit zum Spitzenkandidaten der SPD für die Europawahl gewählt wurde. Dreyer und Lewentz: „97,3 Prozent ist ein fulminantes Ergebnis und ein großartiger Vertrauensbeweis durch die Delegierten. Dieses starke Ergebnis spiegelt die Zufriedenheit mit seiner bisherigen Arbeit und das große Vertrauen der SPD in Martin Schulz wider."

Veröffentlicht von SPD-Landesverband: Rheinland-Pfalz - Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns! am 26.01.2014

SPD-Landesvorsitzender Roger Lewentz

Der Landesvorsitzende der SPD Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz, und Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, sprechen der neu gewählten Generalsekretärin Yasmin Fahimi ihre Glückwünsche aus. „Wir beglückwünschen Yasmin Fahimi zu ihrer Wahl und freuen uns auf die Zusammenarbeit!", so Lewentz und Dreyer.

Veröffentlicht von SPD-Landesverband: Rheinland-Pfalz - Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns! am 26.01.2014

Der Landesvorstand der AG 60 plus

Auf einer Vorstandklausur hat die Arbeitsgemeinschaft der Älteren in der SPD Rheinland-Pfalz, die AG 60 plus, unter anderem über den vorgelegten Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD im Bund beraten. Der Landesvorsitzende Klaus Hagemann erklärte dazu:
„Wir finden uns im Koalitionsvertrag wieder. Gerade in den Bereichen Rente, Pflege und Arbeit ist im Koalitionsvertrag die eindeutige Handschrift der SPD erkennbar. Das begrüßen wir ausdrücklich, weil hiermit wichtige Weichen für die Zukunft unseres Landes gestellt werden. Wir rufen deshalb alle Genossinnen und Genossen dazu auf, sich mit dem Vertrag auseinanderzusetzen und sich dann am Mitgliedervotum zu beteiligen.“

Veröffentlicht von SPD-Landesverband: Rheinland-Pfalz - Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns! am 28.11.2013

Ankündigungen; Gedenken an Albert Wengenroth :

Am 16. Mai jährte sich der Geburtstag des im Konzentrationslager Dachau zu Tode gekommene Westerburger Sozialdemokraten Albert Wengenroth zum 115. Mal. Die ehemalige Westerburger Stadtarchivarin, Maria Meurer, hat in einer beeindruckenden Reihe in der „Westerwälder Zeitung“ das Leben dieses engagierten Kommunalpolitikers nachgezeichnet. Die SPD im Westerwald und die SPD Westerburger Land möchten im Rahmen der 150-Jahr-Feiern der Sozialdemokratie in Deutschland nicht nur feiern, sondern auch derer gedenken, die für ihre Überzeugungen und ihre Mitgliedschaft in der SPD ihr Leben gelassen haben. Daher nehmen wir diesen 115. Geburtstag in diesem Monat und den 150. Geburtstag der SPD zum Anlass, am Montag, den 27. Mai 2013 in einer kleinen Gedenkstunde vor dem Haus des in Dachau ermordeten Albert Wengenroth in der Wörthstraße in Westerburg (gegenüber des Amtsgerichts) an das Schicksal dieses Mannes zu erinnern.

Veröffentlicht von SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat am 21.05.2013

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.